Mit Teamevents den Zusammenhalt stärken

Teamevents

Das Klima in einem Unternehmen unter den Mitarbeitern, aber auch zwischen den Mitarbeitern und den Führungskräften ist das A und O. Den gerade vom Klima in einem Unternehmen kann die Produktivität und die Qualität der Leistungen und Produkte abhängen. Möchte man als Unternehmen für ein gutes Arbeitsklima sorgen, so bieten sich hier zum Beispiel Teamevents an. Doch gerade bei Teamevents sollte man auch auf viele Punkte achten, wie man nachfolgend in diesem Ratgeber erfahren kann.

Spannend müssen Teamevents sein

Wenn es um die Förderung vom Arbeitsklima in einem Unternehmen geht, so bieten sich hier Teamevents gut an. Ein Teamevent findet während der Arbeitszeit statt und soll den Zusammenhalt stärken. Gerade wenn man als Unternehmen mit einem solchen Gedanken spielt, so muss man hier aber auch aufpassen. Den einfach nur ein gemeinsames Mittagessen oder der Ausflug in einen Vergnügungspark, muss nicht unbedingt von den Mitarbeitern als lohnendes, als spannendes Teamevent empfunden werden. Möchte ein Unternehmen ein Teamevent durchführen, so sollte man dieses frühzeitig planen und sich Gedanken machen. Ganz wichtig ist hierbei aber, man sollte diese Frage nicht für sich oder mit den Führungskräften besprechen und zu einer Entscheidung kommen. Damit ein Teamevent zu einem Erfolg wird, muss man die Mitarbeiter daran beteiligen, gerade bei der Entscheidung. Und hier gibt es eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Gemeinsam entscheiden

Eine Möglichkeit wie man zu einer Entscheidung betreffend einem Teamevent kommen kann, ist eine offene Umfrage. In dieser Umfrage kann man beispielsweise abfragen, ob es Vorschläge für spannende Veranstaltungen gibt. Man kann natürlich aber auch als Unternehmen selbst eine Reihe von möglichen Teamevents zusammenstellen und diese zur Abstimmung stellen. Die Möglichkeiten an Events kann hierbei sehr groß sein. So zum Beispiel eine gemeinsame Bootsfahrt auf einem Fluss mit Mittagessen und Ausflüge, der Besuch einer Kartbahn oder das Angebot von einem Fahrsicherheitstraining auf einer Rennstrecke. Wie man nur anhand von diesen drei Beispielen erkennen kann, sind die Unterschiede groß. So kann ein solches Teamevent rein dem Spaß dienen, aber auch zum Beispiel ein Mehrwert bieten, wie bei einem Fahrsicherheitstraining. Was sich am Ende anbietet und man zur Abstimmung stellen kann, hängt natürlich immer auch vom Unternehmen ab. Ist man ein junges und innovatives Unternehmen, so kann natürlich ein Teamevent hier ganz anders aussehen, als wenn man ein Unternehmen oder eine Behörde mit eher älteren Mitarbeitern hat. Letztlich muss man hier auch sehen, ein Teamevent sollte möglichst alle ansprechen.

Frühzeitig entscheiden

Ein gutes Teamevent kann man nicht eben mal durchführen, hier ist Planung gefragt. Das gilt gerade dann, wenn man auch aktiv seine Mitarbeiter bei der Entscheidungsfindung berücksichtigen möchte. Aus diesem Grund sollte man ein Teamevent frühzeitig, schon Monate im voraus planen. Neben der notwendigen Vorlaufzeit für die Planung, muss man hier immer auch eventuelle Buchungszeiten berücksichtigen. Eine Buchung kann hier je nach Event, frühzeitig notwendig bei einem Veranstalter sein.